Weißer Kampot Pfeffer 70g
Nachfuellpackung

Edle helle Pfefferkörner Kampot

Weißer Kampot Pfeffer 70g
Nachfuellpackung

12,95 inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung:
Weißer Pfeffer aus Kampot (Kambodscha)
ganze sonnengetrocknete Pfefferkörner
Nettogewicht: 70 g  (18,50 € / 100 g)
Mindestens haltbar bis 31. Mai 2019

Aromabeschreibung:
zitronig, Note von frischen Kräutern, ausgewogene Schärfe

Merkmale:
– Traditioneller und 100 % natürlicher Anbau
– Keine künstlichen Dünger, keine Zusatzstoffe
– Sozialer, fairer Anbau und Handel
– Handverlesen und sonnengetrocknet
– Direkt von der Farm

Vorrätig

Edle helle Pfefferkörner mit der frischen Ader aus Kambodscha

Weißer Pfeffer ist die Premiumsorte aus Kampot in Kambodscha. Damit veredeln Sie Geflügelgerichte oder frische Salate und geben Dressings eine ganz eigene, pikante Note. Der edle helle Pfeffer schmeckt ausgewogen scharf und hat eine frische, ätherische Note, die an den Geschmack von Zitronengras erinnert. Mit diesem frischen Aroma, was kaum zu beschreiben ist, setzt sich der weiße Kampot Pfeffer an geschmacklich an die Weltspitze der Gewürze. Der Geschmack des weißen Pfeffers ist am intensivsten, wenn Sie ihn kurz vor dem Verzehr mahlen oder im Mörser mit kreisenden Bewegungen kurz anstoßen. Auf Uncle`s Pepperfarm werden nur die hochwertigsten roten Beeren für die Herstellung des weißen Pfeffers benutzt. Dazu werden die roten Beeren mit Sorgfalt in Wasser eingelegt, bis sich die rote Schale löst und der weiße Kern sichtbar wird. Die weißen Kerne werden danach in der Sonne getrocknet und anschließend vorsichtig von Hand ausgelesen. Sorgfältig werden zu kleine oder zerbrochene Körner aussortiert.
Der traditionelle Anbau und die Liebe zum Produkt garantieren Ihnen ein einmaliges Geschmackserlebnis. Probieren Sie den weißen Kampot Pfeffer mit der frischen Ader doch einmal.

bester-pfeffer-der-welt-weiss


Weißer Premium Pfeffer aus Kampot, der wohl beste Pfeffer der Welt

Eine Pfefferpflanze braucht drei Jahre, bis sie zum ersten Mal geerntet werden kann. In dieser Zeit versorgt unser Pfefferbauer die Pflanze  ausschließlich mit natürlichem Dünger. Vorsichtig wird die wachsende Pflanze an Holzpfählen hochgesteckt. Nur eine gut versorgte Pflanze bringt einen guten Ertrag mit vielen reifen Beeren. Nur die besten davon werden für die Veredelung zum weißen Premium Pfeffer ausgesucht. Um das Fruchtfleisch abzulösen werden die roten Beeren in Wasser eingelegt. Übrig bleiben die weißen Kerne die in der Sonne getrocknet werden und dabei noch etwas auf natürliche Weise nachbleichen. Der Aufwand lohnt sich, denn das Geschmackserlebnis des weißen Pfeffers ist überragend. In optimaler Lage zwischen dem Gebirge und dem Ozean gedeihen die Pflanzen perfekt. Der weiße Premium Pfeffer ist nicht umsonst der wohl beste Pfeffer der Welt. Der Name „Kampot Pfeffer“ ist geographisch geschützt, so wie man es von den edlen Gourmetweinen oder Käsesorten aus Frankreich kennt.