Versandkostenfrei ab 39,- EUR Bestellwert
Traditioneller und 100 % natürlicher Anbau

Roter Kampot Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer – der Pfeffer mit dem fruchtigen Aroma

Roter Kampot Pfeffer ist einer der hochwertigsten und besten Pfeffersorten der Welt. Roter Kampot Pfeffer von Uncle´s Pepperfarm in Kambodscha kommt garantiert aus natürlichen traditionellen Anbau. Erleben Sie das fruchtig-scharfe Aroma mit der dezenten süßlichen Note von rotem Kampot Pfeffer. Weitere Infos zum roten Kampot Pfeffer

Was ist roter Kampot Pfeffer und was macht ihn so besonders?

Roter Kampot Pfeffer ist die premium Auslese, wenn es um wirklich einzigartigen Pfeffer geht. Er gilt bei wahren Pfefferkennern als der beste Pfeffer weltweit, wenn es um eine Aromenvielfalt der ganz besonderen Art geht. Fruchtig-süß mit einer blumigen Note, dazu eine wohltuende Schärfe, machen ihn zum Highlight in vielen Küchen. Der rote Pfeffer wird in der Region Kampot in Kambodscha komplett ohne chemische Düngemittel auf natürliche Weise angebaut, mit der Hand sorgsam gepflückt und anschließend fein säuberlich von der Hand verlesen. Diese große Sorgfalt führt nicht nur dazu, dass Sie mit Garantie einen Pfeffer bekommen, der die beste Qualität vorweist, Sie erhalten ebenso eine wahre Pfeffer-Seltenheit.

Roter Kampot Pfeffer stammt, wie die wenigsten wissen, genau wie grüner, schwarzer und weißer Pfeffer von ein und demselben Pfeffergewächs (piper nigrum). Die roten Pfefferbeeren reifen dabei am längsten, wobei sich jedoch nur ganz wenige Pfefferbeeren rot verfärben und somit vollreif sind, um für das einzigartige Aroma zu sorgen.

roter Kampot Pfeffer in Premiumqualität

Woher kommt roter Kampot Pfeffer und was macht ihn so einzigartig?

Roter Kampot Pfeffer stammt aus der Provinz Kampot in Kambodscha. Diese Region bietet allerbeste Voraussetzungen, wenn nicht sogar weltweit einzigartige Anbau- und Klimabedingungen, um rote Pfefferbeeren zu ernten. Die mineralreichen Böden, auch das Klima in Kampot/Kambodscha ist optimal, um am Ende der Erntezeit einige vollreife rote Pfefferbeeren vorzufinden. Fein säuberlich und von Hand sortiert darf sich nur dieser Pfeffer, echter roter Kampot Pfeffer nennen. „Kampot Pfeffer“ ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung!

Die Ernte von rotem Pfeffer ist in fast allen anderen Anbaugebieten weltweit nahezu unmöglich, denn guter roter Pfeffer braucht neben mineralreichen Böden ganz bestimmte klimatische Bedingungen. Monsunregen spielt hierbei eine der größten Rollen, den tritt dieser in anderen Anbaugebieten einfach viel zu früh ein, sodass die Pfefferbeeren nicht komplett ausreifen können, bis sie rot werden. Die Regenzeit hat es nämlich manchmal ganz schön in sich und schafft es, ganze Ernten, je nach Stärke innerhalb weniger Minuten einfach zu zerstören. Das ist auch einer der Gründe, warum Bauern ihren Pfeffer oft schon als junge grüne Beere pflücken und ihn dann in der Sonne trocken lassen. Hierbei entsteht dann der schwarze Pfeffer. Die Pfefferbauern gehen so einfach auf Nummer sicher, damit sich die harte Arbeit am Ende auch wirklich bezahlt macht.

Wie schmeckt roter Kampot Pfeffer?

Der eine sagt das roter Kampotpfeffer die pfeffrige Würze des schwarzen Pfeffers und das blumige, frische Aroma des jungen grünen Pfeffers hat. Andere sagen wiederum, dass roter Kampot Pfeffer fruchtig-scharf ist, mit einer leicht süßlichen Note. Warum nicht einfach beides miteinander vereinen, dann wäre der Geschmack der roten Pfefferkörner aus Kampot am besten beschrieben. Angesichts dieser beispiellosen Aromen-Vielfalt ersparen sich oft die Verwendung vieler zusätzlicher Gewürze. Etwas gutes Salz, ein wenig frisch gemahlener roter Kampot Pfeffer aus der Pfeffermühle – es wird Ihnen schmecken. Garantiert!

Wie verwendet man roten Kampot Pfeffer?

Die frischen roten Pfefferkörner können im Mörser gestoßen oder in der Pfeffermühle gemahlen verwendet werden und entfalten so ihr fruchtig-scharfes und leicht süßes Aroma perfekt. Um das beste Geschmackserlebnis zu erhalten, streuen oder mahlen Sie den roten Kampot Pfeffer vorzugsweise erst kurz vor Ende der Garzeit oder noch besser über die bereits angerichtete Speise. Nicht empfehlenswert ist, den roten Pfeffer für längere Zeit mit zu garen, denn so verliert er Stück für Stück sein dafür so beliebtes und einzigartiges Aroma, was sehr schade wäre.

Rezeptvorschlag Roter Kampot Pfeffer

Für welche Gerichte eignet sich roter Kampot Pfeffer?

Roter Kampot Pfeffer eignet sich durch sein vielfältiges und einmaliges Aroma für viele Gerichte und Speisen. Besonders gut harmoniert der rote Kampot Pfeffer bei gegrilltem oder kurz gebratenem Fleisch oder Fisch. Er findet aber auch genauso seine Anwendung beim Garen von Gemüse, einem Salat, einer Pasta oder zu leckeren und pikanten Soßen. Dank seinem fruchtig-süßen Aromas ist der rote Kampot Pfeffer aber auch superinteressant für jede Art von Süßspeisen wie beispielsweise Desserts aus Schokolade, Früchten wie Erdbeeren, Mango oder Papaya. Beim Durchstöbern von Rezepten werden Sie überrascht sein, welche Speisen Sie alles mit dem einzigartigen roten Kampot Pfeffer veredeln können.

Rezepte mit roten Kampot Pfeffer

Der unverwechselbare und edle rote Kampot Pfeffer ist nicht einfach nur etwas Besonderes, er ist eine wahre Rarität und wird Ihnen ein Geschmackserlebnis bescheren, das sie so noch nicht erlebt haben. Damit Sie sich selbst davon überzeugen können, haben wir Ihnen im Nachstehenden ein paar ganz besondere Rezepte mit rotem Kampot Pfeffer zusammengestellt.

Ist roter Kampot Pfeffer das gleiche wie rosa Pfeffer bzw. rosa Beeren?

Roter Kampot Pfeffer wird immer wieder mit rosa Pfeffer, der oft auch als roter Pfeffer bezeichnet wird, in Verwechslung gebracht. Diese beiden Sorten haben allerdings nicht das Geringste miteinander gemeinsam. Rosa Pfeffer, die eigentlich rosa Beeren sind, ist noch nicht einmal im Entferntesten mit dem einzigartigen roten Kampot Pfeffer verwandt. Echten roten Kampot Pfeffer werden Sie eher selten im Handel finden. Dort finden Sie dafür aber vermehrt die oft verwechselte rosa Beere, diese botanisch gesehen noch nicht einmal als echter Pfeffer (piper nigrum) bezeichnet wird. Rosa Pfefferkörner finden Sie auch immer wieder in verschiedenen Pfeffermischungen (Bunter Pfeffer) und anderen Gewürzmischungen. Geschmacklich werden diese aber niemals an den echten roten Kampot Pfeffer dran kommen. Schauen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf lieber genau hin, wenn Sie auf der Suche nach dem echten roten Kampot Pfeffer sind. Mehr erfahren zu echtem roten Pfeffer!

Wie erkenne ich den echten roten Kampot Pfeffer?

Dem echten roten Kampot Pfeffer, sehen Sie die hervorragende Qualität einfach an. Die ganzen roten Pfefferkörner haben eine charakteristisch dunkelrote Farbe und eine runzelige Oberfläche. Leuchtend rot wie die rosa Beeren, ist er nur unmittelbar nach der Ernte, aber niemals in einer zum Verkauf angebotenen Verpackung. Um diese dunkelrote Farbe, die runzelige Struktur und das wertvolle Aroma zu erhalten, werden die Pfefferbeeren einer kurzen Wasser-/Hitzekur unterzogen und anschließend vorsichtig an der Sonne getrocknet. Sie können sich sicher sein, dass Sie so einen wertvollen Schatz in bester Qualität nicht an jeder Ecke finden werden. Sollten Sie sich nicht sicher sein, hilft immer der Blick auf das Etikett oder auf die Herstellerangaben. Möchten Sie ausschließlich den wahren roten Kampot Pfeffer kaufen, werden Sie dazu auch sämtliche Informationen vom Hersteller zur Verfügung gestellt bekommen. Um noch einmal kurz zusammenzufassen, der originale und echte rote Kampot Pfeffer kommt ausschließlich aus der geschützten Herkunftsregion Kampot in Kambodscha. Zusätzliche Tipps für Ihren nächsten Pfeffereinkauf!

roter Kampot Pfeffer Handsortierung
Rote Kampot Pfefferbeeren
von Hand sortierter roter Kampot Pfeffer

Roter Kampot Pfeffer – Beste Qualität, nachhaltig und fair

Nachhaltig und fair bedeutet für Uncle ́s Pepperfarm, dass der rote Kampot Pfeffer ohne Zwischenhändler direkt von der Farm zu Ihnen kommt. Pfefferbauer Maneth und seine Familie machen sich die Mühe, die Pfefferbeeren bis zum letzten Reifeprozess an dem Pfefferstrauch zu pflegen und reifen zu lassen. Die kleine familiengeführte Pfefferfarm wird regelmäßig von der „Kampot Pepper Promotion Association (KPPA)“ überwacht. Die Anbau- und Erntevorschriften sind sehr streng. So wird z. B. kontrolliert, dass die Pflanzen in einem ausreichenden Abstand zueinander gepflanzt sind. Es dürfen keine chemischen Düngemittel bzw. Pestizide verwendet werden. Ausschließlich natürliche Düngemittel sind erlaubt. Für beste Qualität unseres roten Kampot Pfeffers spricht ebenfalls, dass jedes einzelne Korn noch auf der Farm von Hand selektiert wird. Brüchige oder zu kleine Pfefferkörner haben bei uns keine Chance. Um diese allerhöchsten Qualitätsansprüche zu garantieren, besuchen wir die Farm selber regelmäßig.

Wie lagert man den edlen roten Kampot Pfeffer richtig?

Klar ist der rote Kampot Pfeffer etwas ganz Besonderes, doch geht es um die richtige Lagerung, sowie die Haltbarkeit ist es nicht anders als bei allen anderen Pfeffersorten auch. Der rote Kampot Pfeffer sollte definitiv vor Licht, Hitze, Wärme und Feuchtigkeit geschützt gelagert werden. Vorzugsweise in einem lichtundurchlässigen wiederverschließbaren Gefäß oder Beutel, den nur so stellen Sie sicher, dass der hochwertige rote Kampot Pfeffer auch lange sein einzigartiges Aroma behält.

Wie lange ist roter Kampot Pfeffer haltbar?

Wie lange der Pfeffer dann haltbar ist, hängt ganz alleine davon ab, wie sorgsam Sie bei der Lagerung sind. Beachten Sie alle Hinweise, ist der rote Kampot Pfeffer bis zu 2 Jahren, manchmal sogar auch noch länger haltbar. Achten Sie auf das Mindesthaltbarkeitsdatum der Verpackung. Bis zu diesem Datum wird er bei ordnungsgemäßer Lagerung kaum an Aromen verlieren. Danach verliert er zwar mehr und mehr an Aroma, unbrauchbar oder gar „schlecht“ ist er dann aber noch lange nicht.

Wenn Sie besondere Gaumenfreuden lieben

… liegen Sie mit unserem roten Kampot Pfeffer genau richtig.

Gratis Pfeffer Post

6 x im Jahr senden wir Ihnen Infos rund um unseren Kampot Pfeffer.

Rabatt-Aktionen
Gutscheine
Gratis Rezepte