Long Red Pepper 50g
Langer Roter Pfeffer aus Kampot

Langer roter Pfeffer aus Kampot

Long Red Pepper 50g
Langer Roter Pfeffer aus Kampot

10,95 inkl. MwSt zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung:
Langer Roter Pfeffer aus Kampot (Kambodscha)
ganze sonnengetrocknete Früchte
Nettogewicht: 50 g  (21,90 € / 100 g)
Mindestens haltbar bis 01. Februar 2022

Aromabeschreibung:
fruchtig, süßlich-zimtig, intensiv scharf mit einer erdigen Note

Merkmale:
– ideal für Schmorgerichte
– Traditioneller und 100 % natürlicher Anbau
– Keine künstlichen Dünger, keine Zusatzstoffe
– Sozialer, fairer Anbau und Handel
– Handverlesen und sonnengetrocknet
– Direkt von der Farm

Vorrätig

Langer roter Pfeffer aus Kambodscha

Langer roter Pfeffer aus Kambodscha ist eine exclusive Rarität aus der Region Kampot. Speziell für Schmorgerichte ist er unbedingt empfehlenswert. Langer Pfeffer wird in mehreren Regionen angebaut, aber unser Langer roter Pfeffer ist außergewöhnlich und wird speziell auf Uncles Pepperfarm in Kambodscha / Kampot angebaut. Wir ernten für Sie nur den seltenen vollreifen roten Langpfeffer.  In Europa war der lange rote Pfeffer bereits schon lange vor dem schwarzen Pfeffer bekannt und war auch der Namensgeber dieser Gewürzgattung. Aus dem indischen Wort für Langpfeffer „Pippali“ wurde das latinische „Piper“. Im Laufe der Geschichte geriet der lange rote Pfeffer allerdings in Vergessenheit und wurde dann vor einigen Jahren regelrecht „wiederentdeckt. Sein Aroma ist extrem nuanciert und unterscheidet sich stark vom „klassischen Pfeffer“. Der Geruch mutet süßlich, zimtig und fruchtig an. Sein Geschmack ist intensiv scharf mit einer erdigen, schokoladigen Note.


Roter Langpfeffer aus fairem Anbau in Kampot

Unser roter Langpfeffer besticht durch sein süßlich-fruchtigen, an Zimt erinnernden Geruch und das kräftig scharfe und erdige Aroma. Auf den nährstoffreichen Böden in Kampot in Kambodscha wächst diese sehr alte Pfeffersorte besonders gut. Die Ernte des langen roten Pfeffers erfolgt in Handarbeit, wenn die Früchte ihren optimalen Reifegrad erreicht haben und das Klima sonnig und trocken ist. Jede Frucht wird dabei behutsam vom Strauch gelöst. Nur dann trocknen die Früchte optimal in der kambodschanischen Sonne und die rötliche Farbgebung des roten Langpfeffers bleibt erhalten. Sie können den Langpfeffer aus Kampot als ganze Frucht mitgaren und damit ihre Eintöpfe, Suppen und Schmorgerichte verfeinern. Geben Sie zum Beispiel 10 – 12 Stück langen roten Pfeffer zu Ihrem Gulasch (4-Personen Rezept) und lassen ihn einfach mitschmoren.  Geschmack und Aroma werden Sie begeistern. Wenn Sie es würziger mögen, können Sie den Langpfeffer auch mahlen, hierfür empfiehlt sich unser handlicher Pfeffermörser.

Das könnte Ihnen auch gefallen…