Uncle's PepperfarmUncle's Pepperfarm

Rezept: Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon

by Ralf

Boeuf Bourguignon im Slow-Cooker zubereitet

Boeuf Bourguignon ist ein französisches Fleischgericht und kommt traditionell aus dem schönen Burgund. Das Burgund ist bekannt für seinen hochwertigen Burgunder Wein und seine Rinderzucht (Charolais Rinder). So war es naheliegend, dass das Rezept Boeuf Bourguignon in dieser französischen Region entstand. 

Traditionell französisches Gericht aus dem Burgund

Iris, auf deren Blog www.irislowcarbkueche.com es hauptsächlich um kohlenhydratreduzierte, gesunde und ballaststoffreiche Gerichte geht, hat dieses leckere traditionell französische Gericht Boeuf Bourguignon aus dem Burgund gekocht und uns das Rezept zur Verfügung gestellt. Danke Iris! 

Roter Kampot Pfeffer von Uncle’s Pepperfarm passt ganz herrlich zu diesem Fleischgericht und gibt dem Boeuf Bourguignon eine herzhafte, nicht zu scharfe Note.

Rezept Boeuf Bourguignon

Boeuf Bourguignon, das leckere Fleischgericht aus dem Burgund

Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten für Boeuf Bourguignon (4-6 Personen)

  • 5-6 Scheiben Speck
  • 1,5 kg Rindfleisch
  • 1/2 l trockenen französischen Rotwein/Burgund
  • 3 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln (in Scheiben geschnitten)
  • 3 Möhren (in kleine Würfel geschnitten)
  • 3 Stangen Staudensellerie (gewürfelt)
  • 2 Zehen Knoblauch (kleingehackt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 250 ml Rinderfond
  • 500 g braune Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 1 El Butter
  • Salz
  • roter Kampot Pfeffer
  • frische Petersilie (fein gehackt)

Zubereitung Boeuf Bourguignon

  • Eine Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen. Den Speck darin auslassen, bis er golden und knusprig ist. Den Speck aus der Pfanne nehmen, mit Küchenpapier abtupften und zur Seite stellen. Das Fett in eine Schüssel gießen.
  • Das Rindfleisch, am Stück, in 2 x 2 cm Würfel schneiden. Mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fleischwürfel mit rotem Kampot Pfeffer und Salz würzen.
  • In der Pfanne 1 EL je Portion vom Fett, bei hoher Temperatur erhitzen und die Fleischwürfel portionsmäßig von allen Seiten scharf anbraten (ca. 2 Minuten). Die Würfel in den Slow-Cooker geben. Einen Schuss vom Rotwein in die Pfanne gießen, den Bratensatz lösen und aufkochen lassen. Diesen Sud über die Fleischwürfel im Slow-Cooker gießen.
  • Wenn sich alle Fleischstückchen im Slow-Cooker befinden, die Pfanne mit 1 EL Fett vom Speck auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Zwiebelscheiben ca. 5 Minuten goldgelb andünsten. Die Möhren- und Selleriewürfel dazugeben und ca. 4 Minuten mitdünsten. Dann den Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und unterrühren. Nach ca. 2 Minuten die Gemüsemischung auf das Fleisch im Slow-Cooker geben.
  • Das Fleisch und das Gemüse mit 1 EL Salz und dem Thymian gründlich verrühren. Den restlichen Rotwein und dem Fond in den Slow-Cooker geben. Bitte darauf achten, dass das Fleisch nicht ganz mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Das Lorbeerblatt in die Mitte einstecken.
  • Den Slow-Cooker schließen und bei Stufe „low“ ca. 6,5 Stunden garen lassen. Bitte den Deckel nicht anheben.
  • Die Pfanne mit dem Fett vom Speck und der Butter auf mittlerer Hitze erwärmen. Die Champignons mit einer Prise Salz braten, bis sie die Flüssigkeit abgegeben haben und leicht gebräunt sind ( ca. 10 Minuten).
  • Die Pilze in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  • 30 Minuten vor Ende der Garzeit, die Pilze und Speckscheiben zum Fleisch geben.
  • Alles gut vermischen.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen. Mit frisch gemahlenen roten Kampot Pfeffer nachwürzen.
  • Dazu passen Nudeln, Kartoffeln oder ein frisch gebackenes Low-Carb Baguette. 

Vielen Dank an Iris für dieses Rezept Boeuf Bourguignon und die tollen Fotos.

Ralf
About Ralf
Boeuf Bourguignon
Rezept: Boeuf Bourguignon