Versandkostenfrei ab 39,- EUR Bestellwert
Traditioneller und 100 % natürlicher Anbau

gekochtes Curry aus Kambodscha

Rezept: Cambodian „Khmer“ Curry

Cambodian „Khmer“ Curry, so wie es auf der Farm in Kambodscha gekocht wird.

Kambodscha ist vor allem für seine leckeren Currys bekannt. Ein typisches Cambodian Curry ist in der Regel nie so scharf, wie man es z.B. aus Thailand kennt. Mit Chilis wird eher vorsichtig gewürzt, so nutzt die Farmer Familie von Uncle´s Pepperfarm in Kambodscha ausschließlich wenige nicht so scharfe Sweet-Long-Chilis. Die hier verwendete Cambodian Curry Gewürzmischung ist also garantiert für niemanden zu scharf. Wer dennoch „scharfe Currys“ mag, rührt ganz nach Wunsch zusätzlich einige scharfe oder mittelscharfe Chilischoten dazu.

Cambodian „Khmer“ Curry mit traditionelle Zutaten

Unsere hochwertige, in Handarbeit hergestellte, Curry Gewürzmischung macht es Ihnen einfach, ein schnelles leckeres Curry zu kochen. Alle Zutaten der Mischung werden direkt auf der Farm in Kambodscha ohne chemische Düngemittel angebaut. Ganz natürlich! Geschmacksverstärker, Hefeextrakte oder andere künstliche Zusatzstoffe.

Curry Gewürzmischung aus Kambodscha
Ein traditionelles Khmer Curry aus Kambodscha

Viel Spaß beim Zubereiten und genießen!

Zutaten für das Cambodian Khmer Curry

  • 600 g Hähnchenbrustfilet oder Hähnchenschenkel ohne Knochen
  • 125 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chilischoten (wer es schärfer mag)
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • 500 g frisches Gemüse, z.B. Paprika, Karotten, grüne Bohnen, Thai Auberginen, Brokkoli
  • 2 EL Uncle´s Pepperfarm Kokosblütenzucker
  • 2-3 EL Uncle´s Pepperfarm Cambodian Curry Gewürzmischung
  • 500 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch, ungesüßt
  • 1 Stange Zimt
  • 2 Sternanis
  • 3-4 Spritzer Fischsauce
  • 1 Bio-Limette
  • Thai-Basilikum und Frühlingslauch zum Garnieren
  • Salz, Kampot Pfeffer
  • Pflanzenöl oder Kokosöl

Zubereitung

  1. Für das Uncle´s Pepperfarm Cambodian Curry das Hähnchen in kleine Würfel schneiden.
    Die Zwiebeln sowie den Knoblauch pellen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen und halbieren oder vierteln. Das Gemüse nach Bedarf schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Hähnchenwürfel in etwas Pflanzenöl scharf anbraten. Die Zwiebeln, den Knoblauch sowie die Chilischote zugeben und kurz mitrösten. Dann den Uncle´s Pepperfarm Palmzucker und das Uncle´s Pepperfarm Cambodian Curry zugeben, leicht anrösten und mit der Geflügelbrühe ablöschen. Mit der Kokosmilch auffüllen, die Gewürze sowie die Kartoffeln zugeben und für 15 Minuten köcheln lassen.
    Anschließend das Gemüse zugeben und für weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit der Fischsauce, etwas Limettenabrieb sowie dem Limettensaft verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zum Servieren (mit Reis oder frischem Baguette) das Curry in tiefe Teller anrichten und nach Belieben mit frisch gezupftem Thai-Basilikum und/oder Frühlingszwiebeln garnieren

Tipp:  Für ein sämigeres Curry kurz vor Schluss 1-2 EL ungesüßte Erdnussbutter unterrühren.

Schlemmen wie in Kambodscha

Holen Sie sich den originalen Khmer-Curry Geschmack nach Hause