Versandkostenfrei ab 39,- EUR Bestellwert
Traditioneller und 100 % natürlicher Anbau

saftiges Steak mit Pfeffersauce

Rezept: Pfeffersauce mit grünem Kampot Pfeffer

Feine Pfefferrahmsauce mit grünem Kampot Pfeffer

Diese feinwürzige Pfefferrahmsauce aus frischen natürlichen Zutaten passt ausgezeichnet zu allen Steaks. Egal, ob Rind, Huhn, Schwein oder Wild, die Pfeffersauce harmoniert zu allen Fleischsorten. Das einzigartige frische Aroma des grünen luftgetrockneten Kampot Pfeffers gibt der Sauce den unvergleichlichen Pfeffer-Kick.

Pfeffersauce mit grünem Pfeffer – einfach selbstgemacht

Der grüne Kampot Pfeffer, mit seinem herrlich aromatischen und frischen Aroma, gibt diesem Pfeffersaucen Rezept einen besonders authentischen Geschmack. Der Pfeffer ist auch nicht so scharf wie zum Beispiel ganze getrocknete Pfefferkörner, die man in die Sauce mahlt. Geben Sie einfach die ganzen grünen Pfeffer Körner zu dieser herzhaften Pfeffersauce, lassen sie etwas mitköcheln und erleben dieses knackige, wohltuende Pfefferaroma. Diese leckere Pfeffersauce passt auch wunderbar als Pasta-Sauce oder zu einem Blumenkohlsteak.

gruener Pfeffer für Steaksauce
Feine Pfefferrahmsauce mit grünem Kampot Pfeffer

Viel Spaß beim Zubereiten und genießen!

Zutaten für die Pfeffersauce (Rezept für ca. 0,7 Liter Sauce)

  • 150 g Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ½ Stange Porree, in feinen Scheiben
  • 4 cl Pflanzenöl
  • 1 – 2 EL Uncle´s Pepperfarm grüner Pfeffer
  • 1 Lorbeerblatt
  • 100 ml Weißwein
  • 700 ml (dunkle) Fleischbrühe
  • 300 g Schlagsahne
  • 50 g kalte Butter, gewürfelt
  • 1-2 EL Uncle´s Pepperfarm grüner Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • optional 2 cl Cognac oder Weinbrand
  • Salz und weißen Kampot Pfeffer aus der Mühle zum nachwürzen

Zubereitung

  1. Für die Pfefferrahmsauce die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch und dem Porree in etwas Öl anrösten. Den Uncle´s Pepperfarm grünen Pfeffer sowie das Lorbeerblatt zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Den Weißwein stark einkochen, dann die Fleischbrühe zugeben und auf die Hälfte einkochen.
  2. Die Schlagsahne unterrühren und kurz köcheln lassen. Anschließend fein pürieren, passieren und mit der kalten Butter montieren. Zum Schluss mit Salz abschmecken und mit Uncle´s Pepperfarm grünem Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und nach Belieben mit dem Cognac verfeinern.

Tipp:  Die Fleischbrühe durch einen Pilz-Fond ersetzten: Dazu ein Gemüsefond mit getrockneten Pilzen aufkochen und für 15-30 Minuten ziehen lassen.
Die Pfeffersauce lässt sich mit einer Gemüsebrühe (oder auch einem Pilzfond) und einer veganen Sahnealternative auch vegan zubereiten – dazu die Butter einfach weglassen.

Für das volle Geschmackserlebnis

Eine Rarität – Grüner Pfeffer mit dem frischen Aroma