Versandkostenfrei ab 39,- EUR Bestellwert – Traditioneller und 100 % natürlicher Anbau

Minestrone Suppe Rezept

Rezept: Minestrone Italienische Gemüsesuppe

Rezept Minestrone – Eine kulinarische Suppe der italienischen Küche

Dieses Rezept Minestrone Italienische Gemüsesuppe ist ein kulinarischer Frühlingsgruß für den Gaumen. Die Minestrone ist eine typische Italienische Gemüsesuppe, die ihren Ursprung bereits in der Römerzeit fand. Lassen Sie sich von unserer Frühlings-Minestrone so richtig munter machen!

Frühlingsfrische Minestrone mit grünem Spargel und weißem Kampot Pfeffer

Klassische Zutaten einer Minestrone Gemüsesuppe sind Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln und die Dinge die man selber im Garten anbaute. Im Laufe der Zeit kamen viele Gemüsesorten dazu spätestens seit dem 16. Jahrhundert eroberte die Minestrone auch die Küchen außerhalb Italiens. Heute ist sie als gehaltvolle Vorsuppe aus Italien genauso bekannt und beliebt wie Pizza oder Spaghetti. Kein Wunder also, dass wir mit diesem Rezept eine besondere Variante der Minestrone präsentieren. Frühlingsfrisch mit grünem Spargel und weißem Kampot Pfeffer.

Minestrone Gemüsesuppe

Viele Leute verbinden mit Pfeffer immer Schärfe, dabei dient Pfeffer – und insbesondere der hochwertige Kampot Pfeffer – vor allem dem Geschmack. Aromen werden durch Pfeffer hervorgehoben und intensiviert. Einzelne Geschmacksnuancen werden besser von den Geschmackssinnen aufgenommen. Das spurt man gerade bei Gerichten wie dieser Minestrone, die mit frischem Gemüse, Balsamikoessig, Fenchel und vielen weiteren Zutaten ein herrliches Gaumenspiel entfacht. Lassen Sie sich von unserer Frühlings-Minestrone so richtig munter machen!

Zutaten Minestrone Italienische Gemüsesuppe (4 Portionen)

  • 50g kleine Nudeln nach Packungsanleitung kochen  (Tipp: Probieren Sie doch mal kohlenhydratreduzierte  Kicherbsennudeln)
  • 1 Zwiebel … in Streifen schneiden
  • 2 Möhren … schälen , halbieren und schräg in Scheiben schneiden
  • 1 Fenchelknolle … Strunk herausschneiden und in 1 cm breite Streifen schneiden
  • 250g grüner Spargel … holzige Enden abschneiden und in Stücke schneiden
  • 3 Tomaten … Stielansatz entfernen, vom Innenleben befreien und grob würfeln
  • 1 Dose weiße kleine Bohnen 400g Füllmenge … in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen
  • 1-1 1/4L Gemüsebrühe ohne Geschmacksverstärker und Gedöns
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • weißer Kampot Pfeffer frisch gemahlen
  • 5 EL gutes Olivenöl
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 TL Zitronenabrieb

Zubereitung

  • 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  • Möhren und Zwiebeln darin bei mittlerer Temperatur dünsten.
  • Gemüsebrühe zugießen, aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Lorbeerblätter in den Topf geben.
  • Etwa 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  • Fenchel, Tomaten und Spargel zugeben, aufkochen und etwa 9-10 Minuten zugedeckt, bei kleiner Temperatur, köcheln lassen.
  • In dieser Zeit 20g Basilikumblättchen, Zitronenabrieb, 2 EL von der Gemüsebrühe und 2 EL Rapsöl in einem hohen Gefäß pürieren.
  • Anschließend 2 EL Olivenöl unterrühren.
  • Bohnen und Nudeln in die Suppe geben und warm werden lassen.
  • Evtl. nachwürzen.
  • Die Minestrone auf vorgewärmten Suppentellern oder Schalen anrichten und mit dem pürierten Basilikumöl beträufeln.

Vielen Dank an irislowcarbkueche  für dieses Rezept und die tollen Fotos.