Uncle's PepperfarmUncle's Pepperfarm

Echter roter Pfeffer – eine kostbare Seltenheit

by Ralf

Echter roter Pfeffer ist sozusagen der Champagner aller Pfeffersorten

Fruchtig, süßlich und wohltuend scharf. So beschreibt man den unvergleichlichen Geschmack des echten roten Pfeffers. Die roten Pfeffersorten werden meistens natürlich, ohne chemische Dünger angebaut und handverlesen. Die Sorgfalt beim Anbau und der Ernte garantiert, das von dieser kostbaren Seltenheit nur die allerbeste Qualität in den Handel kommt. Der echte rote Kampot Pfeffer von Uncle`s Pepperfarm in Kambodscha gehört ganz gewiss dazu.

Warum ist echter roter Pfeffer so eine kostbare Seltenheit?

Dazu sei zunächst gesagt, dass schwarzer, weißer und echter roter Pfeffer von der gleichen Pflanze, sogar von der gleichen Pfeffertraube stammen. Die Ernte der verschiedenen Sorten ist allerdings unterschiedlich und dies wirkt sich auch auf das Aroma jeder einzelnen Pfeffersorte aus. Echter roter Pfeffer reift am längsten am Pfefferstrauch. Es werden also nur wenige Pfefferbeeren einer Traube rot. Die lange Reifung sorgt für das fruchtige, wohltuend scharfe und einzigartige Aroma des roten Pfeffers. Das Geheimnis hinter dem Aroma und dem Schärfegrad ist der Inhaltsstoff Piperin. Je länger die Frucht am Strauch reift, desto höher ist der Piperingehalt. Roter Pfeffer hat durch die lange natürliche Reifung an der Pfeffertraube also einen höheren Piperingehalt als schwarzer Pfeffer. Da er allerdings viel fruchtiger ist und sogar einen süßlichen Charakter hat, wird er meist als nicht so scharf wahrgenommen.

Um echten roten Pfeffer in bester Qualität zu ernten, müssen die Pfefferbeeren also möglichst lange reifen. Wenn Sie beim lesen nun denken, dass der Pfefferbauer dann ja nur so lange warten muss, bis alle Pfefferbeeren in der Sonne rot geworden sind, dann muss ich Sie enttäuschen. Die Regenzeit mit ihren starken Schauern würde die komplette Ernte vernichten, wenn der Bauer zu lange mit der Ernte wartet. Aus diesem Grunde wird der größte Teil der Pfefferbeeren geerntet, bevor sie rot sind. Also wenn sie noch grün sind. Die frischen grünen Pfefferbeeren trocknen dann in der Sonne und werden nach wenigen Tagen zu getrockneten schwarzen Pfeffer.

rote Pfefferbeeren an der Traube

rote Pfefferbeeren an der Traube (Uncle´s Pepperfarm Kambodscha)

Von jeder Pfeffertraube kann der Bauer teilweise nur 2-3 rote vollreife Früchte pflücken, die in der Sonne auf natürliche Weise getrocknet, ihre tiefrote Farbe und das einzigartige Aroma entwickeln. Der rote Kampot Pfeffer aus ökologischem Anbau , den Sie bei Uncle`s Pepperfarm kaufen wird nach der Ernte und Sonnentrocknung noch einmal handverlesen, eine qualitative Besonderheit die wir unseren Kunden gerne anbieten. Dabei werden zu kleine oder zerbrochene Pfefferkörner mühevoll und sorgsam aussortiert, so dass garantiert nur einwandfreier echter roter Pfeffer nach höchstem Qualitätsstandard zu ihnen kommt. Schauen Sie sich unsere Packungen an: Sie enthalten kaum Rückstände von Fremdbesatz oder zerbrochene Pfefferkörner. Natürlicher Anbau ohne chemische Hilfsmittel, nach alter Tradition von Hand geerntet und an der frischen Luft in der Sonne getrocknet macht den echten roten Pfeffer aus Kampot zu diesem einzigartigen Geschmackserlebnis.

Roter Pfeffer

Roter Pfeffer aus Kampot ist einer der hochwertigsten und besten Pfeffersorten der Welt

Roter Pfeffer oder rosa Beeren?

Im Handel ist echter roter Pfeffer im übrigen nur selten erhältlich. Dort werden Ihnen meistens „rosa Beeren“ angeboten. Diese Beeren stammen aus Südamerika und werden botanisch nicht als echter Pfeffer (piper nigrum) bezeichnet. Rosa Beeren werden meistens aus optischen Gründen in Gewürzmischungen angeboten. Geschmacklich kommt der extrem günstige unechte Pfeffer natürlich nicht einmal ansatzweise an das Geschmackserlebnis des echten roten Pfeffers. Vielleicht schauen Sie beim nächsten Griff in das Gewürzregal einmal genauer hin. Sie werden sich wundern, wo die „rosa Beeren“ überall enthalten sind. Im Geschmackstest werden Sie den Unterschied dann auch schmecken können. Das süßliche Aroma mit der wohltuenden Schärfe bei echtem roten Pfeffer ist einmalig.

Nicht nur rote Beeren sind „falscher roter (Kampot) Pfeffer“

Leider wird im Handel und in Online-Shops manchmal angeblich echter roter Kampot Pfeffer angeboten, dessen Herkunft allerdings zweifelhaft ist. Die wachsende Beliebtheit des echten roten Pfeffers lockt auch windige Geschäftemacher und andere „schwarze Schafe“ an. Der Begriff Kampot Pfeffer ist gesetzlich geschützt, und nur Pfeffer aus der Region Kampot darf unter diesem Namen verkauft werden. Leider ist die Kontrolle in Kambodscha aber auch in Europa kaum möglich. Sogar auf Märkten in Kambodscha wird oft säckeweise „echter Kampot Pfeffer“ angeboten, welcher aber oft mit vietnamesischen Pfeffer oder Pfeffer aus anderen Regionen in Kambodscha gemischt wird. Selbst wenn es Pfeffer aus Kampot ist, fehlt ein Nachweis der Pfefferfarm. Der Kauf von echtem roten Pfeffer aus Kampot ist also letztendlich eine Vertrauenssache. Bei Uncle`s Pepperfarm können Sie sicher sein, garantiert echten roten Pfeffer aus Kampot zu bekommen, welcher nachhaltig und ohne chemische Düngemittel angebaut wird. Echter roter Pfeffer, dazu handverlesen und sonnengetrocknet aus Kambodscha. Wir verbinden unsere Kunden deshalb direkt mit Uncle’s Pepperfarm in Kambodscha, ohne die sonst übliche Kette von Zwischenhändlern.

Jetzt verstehen Sie wohl, warum echter roter Pfeffer ein kostbare Seltenheit ist.

Aus echtem roten Pfeffer aus Kampot entsteht ein weiteres Juwel: Weißer Kampot Pfeffer

Was viele nicht wissen: Auch weißer Kampot Pfeffer wird aus den seltenen roten Pfefferbeeren hergestellt. Dafür legt der Pfefferbauer den frisch gepflückten roten Pfeffer einige Tage in Wasser ein. Dadurch löst sich auf schonende Weise die Schale von der Beere. Darunter liegt der weiße Kern, der anschließend in der Sonne getrocknet wird und durch die Sonnenstrahlung auch seine charakteristische Farbgebung und das intensive Aroma bekommt. Mild Scharf, mit einer leicht zitronigen Note, so präsentiert sich der Geschmack des weißen Kampot Pfeffers. Deshalb kann man wohl zu Recht behaupten, echter weißer Kampot Pfeffer ist ein Juwel.

bester weisser kampot pfeffer

Weißer Kampot Pfeffer von Uncle´s Pepperfarm

Roter Pfeffer Rezepte und Ideen

Roter Pfeffer ist in der deutschen Küche eher selten bekannt. Viele Hobbyköche denken zwar, roten Pfeffer zu kennen bzw. sogar zu nutzen – wie jedoch in diesem Artikel bereits oben beschrieben kennen und nutzen die meistens nur die roten Beeren, auch Rosa Pfeffer genannt. Wir möchten nochmals darauf hinweisen: Das ist kein roter Pfeffer! Das ist gar kein Pfeffer! Roter Pfeffer ist sehr selten und in deutschen Supermärkten fast nie erhältlich. Wirklich echten und natürlich angebauten roten Pfeffer aus Kampot können Sie im Online-Shop von Uncle´s Pepperfarm bestellen. Dazu garantiert fair gehandelt und handsortiert. Roter Pfeffer – direkt von der Farm in Kambodscha. In unserem Rezepte Blog finden Sie immer aktuelle Rezepte und Ideen für echten roten Pfeffer. Sehr beliebt ist unser Rezept Spaghetti Carbonara mit rotem Kampot Pfeffer. Unser Roter Pfeffer aus Kampot hat eine herzhafte und fruchtige Note und frisch gemahlen oder gemörsert schmeckt er am besten. Nur so entwickelt sich das fruchtig-scharfe Aroma in seiner ganzen Vielfalt. Frisch gemahlen auf einer Pizza oder einem knackigen Salat machen roten Pfeffer förmlich zum Begleiter für jeden Tag. Erleben Sie dieses Geschmackserlebnis unbedingt selber.

Echter roter Pfeffer hat eine Identität

Bewusst genießen heißt auch bewusst einkaufen. Frische, regionale Produkte schmecken noch viel besser, wenn Sie mit hochwertigen Gewürzen veredelt werden. Mit unserem echten roten Kampot Pfeffer leben Ihre Gerichte regelrecht auf. Geben Sie sich nicht mit „Pulverpfeffer“ aus der Dose oder Pfeffer aus ungeklärter Herkunft und ohne Identität zufrieden. Unser echter roter Kampot Pfeffer hat ein außergewöhnliches Aroma und eine echte Identität. Sie können über unseren Blog, unsere Webseite und auf facebook unsere Farm sehen und den Pfefferanbau verfolgen.

Ralf
About Ralf
Echter roter Pfeffer – eine kostbare Seltenheit