Uncle's PepperfarmUncle's Pepperfarm

Rezept: Hirschkeule mit Nusskruste und Kampot Pfeffer

Rezept Hirschkeule mit Nusskruste

by Ralf

Hirschkeule – Gesundes und natürliches Fleisch

Hirschkeule gehört zu den beliebtesten deutschen Wildgerichten. Der Trend, gerade bei regionalem Wildfleisch, ist in den letzten Jahren angestiegen und wird auch weiter ansteigen. Das liegt vor allem daran, dass Hirschfleisch ein gesundes und natürliches Fleisch ist. Hirschfleisch ist dabei nur der Sammelbegriff für Fleisch von Wildtieren, die Geweihe tragen. Dazu zählen Rehe, Elche, Rentiere und Damwild. Hirschfleisch stammt in Deutschland meistens vom Rothirsch, das ist die am häufigsten vorkommende und wichtigste Hirschart hierzulande.

Das Wildgericht mit Pfeffer: Hirschkeule mit Nusskruste

Hirschfleisch kann man sehr gut an seiner Farbe erkennen. Das Fleisch ist tiefrot, fast ins dunkelbraune übergehend gefärbt. Man kann es fast das ganze Jahr lang frisch kaufen. Wer Wert auf regionales Hirschfleisch legt, kauft die Hirschkeule für unser Rezept besser direkt von einem Jäger oder in einem Feinkostgeschäft. Die Jagdzeit geht in Deutschland von August bis Februar. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Fleisch keine dunklen Stellen hat, und es einen dezenten, nicht unangenehmen Geruch hat.

Im Vergleich zu Rindfleisch hat Hirschfleisch zwar eine ähnliche Konsistenz, schmeckt aber kräftiger und hat einen sehr eigenen Geschmack. Das besonders fettarme und eiweißreiche Hirschfleisch ist aufgrund seines hohen Gehalts an Vitamin B, Eisen, Zink und Selen recht gesund.

Hirschkeule mit Nusskruste Rezept

Die Hirschkeule wird bei niedriger Temperatur im Backofen gegart

Dieses leckere Rezept für die Hirschkeule mit Nusskruste haben wir von Renate bekommen, die in ihrem Blog „ohmylife“ über Tipps, Trends und Lifestyle berichtet. Ein Besuch in Renates Blog lohnt sich also immer. Ihr Rezept lässt sich sehr einfach nachkochen und die Kombination der langsam gegarten Hirschkeule, der Haselnusskruste und unserem Kampot Pfeffer ist einfach nur perfekt und äußerst lecker. Mit diesem Rezept sprechen wir daher nicht nur Wild-Kenner an, sondern möchten auch „Neulingen“ zeigen, wie einfach sich ein leckeres Wildgericht zubereiten lässt.

Die Hirschkeule wird bei sehr niedriger Temperatur gegart und dadurch schmeckt sie besonders zart und saftig. Verfeinert wird die Hirschkeule mit einer Haselnusskruste und Kampot Pfeffer. Da das Fleisch mit der Haselnusskruste einen starken Eigengeschmack hat, wird auch keine Sauce dazu benötigt. Durch die Verfeinerung der Hirschkeule mit einer Haselnusskruste inkl. schwarzen Kampot Pfeffer können Sie bei diesem Gericht auf eine Sauce verzichten. lässt.

Nun viel Spaß beim nachkochen und genießen!

Zutaten: Hirschkeule mit Nusskruste und Kampot Pfeffer

800 g Hirschkeule
150 g  weiche Butter
50 g gemahlene Haselnüsse
50 g fein gehackte Pekannuss
50 g Semmelbrösel
2 TL Kakaopulver
schwarzer Kampot Pfeffer
etwas gutes Salz (z.B. Fleur de Sel)
1 El Öl

Zubereitung

  1. Den Backofen inklusive Rost und einen ofenfesten Bräter/Form auf 80 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Hirschkeule mit Salz und Kampot Pfeffer von allen Seiten würzen.
  3. Jetzt die Hirschkeule in einer Pfanne das Öl erhitzen und bei starker Hitze anbraten, sodass es leicht bräunlich auf allen Seiten aussieht.
  4. Das Fleisch danach im ofenfesten Bräter/Form in die Mitte des Backofens geben und ca. 1 Stunde 20 Minuten bis zu einer Kerntemperatur von 55°C garen. Optimalerweise zwischendurch überprüfen, ob der Garpunkt schon erreicht ist.
  5. In der Zwischenzeit die Nusskruste vorbereiten. Weiche Butter mit den Nüssen, Semmelbrösel und Kakao verkneten. Mit guten Salz und natürlich bestem Kampot Pfeffer abschmecken. Die fertige Nussbutter jetzt auf einem Stück Frischhaltefolie in Größe der Hirschkeule flachdrücken und kühl stellen.
  6. Wenn die Hirschkeule nach ca. 80 Minuten den Garpunkt erreicht hat, aus dem Ofen nehmen und die Ofentemperatur auf 220°C mit Grillfunktion erhöhen. Die Nussbutter mit der Folie nach oben auf das Fleisch legen und die Folie abziehen. Jetzt die Hirschkeule noch 4-5 Minuten goldbraun im Backofen überbacken.
Rezept für leckere Hirschkeule

Hirschkeule mit Nusskruste und Kampot Pfeffer

Ralf
About Ralf
Rezept Hirschkeule mit Nusskruste
Rezept: Hirschkeule mit Nusskruste und Kampot Pfeffer